Lichttechnisches Gutachten

Lichttechnische Gutachten. Seit 2002 ist es durch eine Gesetzesänderung erforderlich geworden einen Nachweis (lichttechnisches Gutachten) für SAE DOT Scheinwerfer zu erbringen, wenn diese im öffentlichen Straßenverkehr eingesetzt werden sollen.
Das lichttechnische Gutachten bestätigt, dass die nordamerikanischen Hauptscheinwerfer mit SAE-DOT Prüfzeichen den europäischen Anforderungen für Beleuchtungseinrichtungen (E-Prüfzeichen) entsprechen.
Vor dieser Gesetzesänderung war es gängige Praxis, dass der amtlich anerkannte Sachverständige/Prüfingenieur ( TÜV / DEKRA) vor Ort durch eine Inaugenscheinnahme die “In Etwa“- Wirkung bestätigen konnte. Voraussetzung war auch hier eine ausreichende Ausleuchtung des Sichtbereiches im Fahrbetrieb sowie eine klare Hell-/ Dunkel-Grenze bei der Kontrolle mit einem Scheinwerferprüfgerät. Diese Möglichkeit wurde 2002 per Gesetz unterbunden. Seit diesem Zeitpunkt ist ein lichttechnisches Gutachten zwingend erforderlich.

Auf dieser Internetseite finden Sie einen kleinen Auszug der von uns geprüften Hauptscheinwerfer, sortiert nach Herstellern. Der Bestand aller unserer lichttechnischen Gutachten für SAE-DOT Hauptscheinwerfer ist wesentlich umfangreicher als hier dargestellt und umfasst neben den amerikanischen auch japanische und europäische Hersteller.